Krawattenknoten.org

Proportion und Körperbau | Mode-Tipps

Die meisten Männer versuchen, dem gängigen Schönheitsideal zu entsprechen. Und dies sieht nun einmal einen großen, breitschultrigen Mann mit schmaler Taille vor. Kleidungsregeln, die diese Wirkung unterstützen, können zwar hilfreich sein, sie sollten aber eher als Ratschlag als als Dogma gesehen werden. Viele ausgesprochen gut angezogene Menschen kleiden sich konsequent gegen ihren eigentlichen Typ.

Sich typgerecht zu kleiden, ist ein Gebiet, das voll ist von fehlgeleiteten Rezepten und veralteten Regeln. Zum Beispiel wird etwas untersetzteren Herren oft geraten, auf zweireihige Jacketts zu verzichten, da sie zusätzliche Masse darstellen. In Wirklichkeit wird ein Zweireiher, dessen Revers unterhalb der Hüfte endet, durch diese Abschrägung mehr für den Körperbau eines Mannes tun, als die geraden Linien eines einreihigen Sakkos dies vermögen.

Auch wird großen Männern oft zu Unrecht vom gestreiften Anzug abgeraten, auch wenn dieser üblicherweise die Figur optisch streckt. Wichtiger ist, dass die Streifen zum Körperbau passen: engere Streifen für die dünnere Figur, weitere für den etwas untersetzten Herren.




- Anzeige -

Krawatten in lila

Eine zeitlose Farbe ist rot