Krawattenknoten.org

Gebe einfach Deinen Namen, den Namen und die Email Deines Freundes ein, um ihm Deine neue Krawatte zu zeigen..


Dein Name: 
Name Deines Freundes: 
Email Deines Freundes: 
erstellt von: krawatten, am 17.06.2011 10:32 , Clicks: 8281

Die falschen Schmuckstücke

Kein Outfit ist komplett, ohne es mit den richtigen Kleinigkeiten abzurunden. Da kann der Anzug noch so perfekt sitzen, die Schuhe im Sonnenlicht noch so schön glänzen und das Hemd perfekt auf den Leib geschneidert sein. Der Gesamteindruck ist im besten Fall eher langweilig, im schlimmsten Fall eine Katastrophe.

 

Und doch: es geht noch schlimmer. Dann nämlich, wenn die Kleinigkeiten falsch eingesetzt werden. Denn nichts ist schlimmer, als sich künstlich um Stil zu bemühen, den man nicht hat.

Manschettenknöpfe etwa sind stilistisch ein riesiger Schritt in die richtige Richtung. Wenn man aber sieht, was für Designs manche Kaufhäuser versuchen, unter die Leute zu bringen(, und dies zum teil auch noch schaffen), muss man sich schon sehr wundern. Da gibt es Modelle mit eingebauter Digitaluhr, oder, schlimmer noch, passend zur Krawattenklammer, mit der Skyline von Manhattan. Comicfiguren stehen neben Biergläsern, wer mag, hat Auswahl von Osterhasen über spärlich bekleidete Damen bis hin zu Totenköpfen. Was das mit Stil zu tun hat? Nichts. Und genau da liegt das Problem. Bleiben Sie sicherheitshalber bei schlichten Manschettenknöpfen in Gold oder Silber, oder auch Edelstahl, wenn Sie nicht so viel Geld investieren wollen. Auch farbig emaillierte Knöpfe sind kein Problem, aber dann bitte schlicht und farblich auf das Hemd abgestimmt. Auch wenn eine Vielzahl von Stilratgebern und Handbüchern es empfiehlt, die kleinen Stoffknoten in allen nur erdenklichen Farben sind keine echte Alternative – sie sehen immer nur so aus, als hätten Sie Ihre Manschettenknöpfe vergessen.

 

Und wo wir gerade bei der Skyline von Manhattan sind: als Krawattenklammer erfreut sich dieses unsägliche Motiv größter Beliebtheit – vor allem bei Trägern, die besagte Skyline noch nie im Original gesehen haben. Sie sieht ja so schön modern und weltmännisch aus. Auch sonst gibt es kein Motiv, dass es nicht gibt. Nun, der alternde Sparkassenangestellte auf dem Lande kommt vielleicht mit einem Dollarzeichen auf seiner Krawattennadel zu seinem gelb karierten Sakko noch durch. Modisch geht anders.

 

Die Frage ist natürlich zunächst, ob Sie die Krawattenklammer überhaupt brauchen. Hält Ihre Krawatte wirklich nicht ohne? Dann aber wenigstens richtig. Klemmen Sie unbedingt die Krawatte wirklich am Hemd fest, nicht nur die Klammer an der Krawatte. Und das ganze auf Bauchhöhe. Wie? Dann sieht das gute Stück unter dem Jackett ja keiner? Stimmt. Genau so soll es sein. Aber wenn Sie unbedingt etwas glänzen wollen, gibt es natürlich eine andere Art, die Krawattenklammer in Szene zu setzen. Dank Stilikonen wie Alan Flusser ist diese aus dem amerikanischen Raum stammende Variante inzwischen sogar unter Savile-Row-Afficionados kein Fauxpas mehr. Klemmen Sie die Klammer – ein schlichtes Design in Gold oder Silber, keine Experimente – ein kleines Stückchen oberhalb des Revers in Hemd und Krawatte – aber nicht wagerecht, sondern schräg, der Reverslinie folgend, aber auf gar keinen Fall parallel zum Streifenmuster der Krawatte. Das ist zwar nicht ganz klassisch, wirkt aber ungezwungen und stahlt somit genug Understatement aus, um noch in Ordnung zu gehen.

 

Auf sonstigen Schmuck sollten Sie eher verzichten. Armbänder, schwere Halsketten und ähnliches sind in unseren Breiten zu förmlicher Garderobe ungern gesehen. Die Armbanduhr sollte kein Problem sein, wenn es ein eher klassisches Modell ist. Auch ein Ehering geht noch in Ordnung. Ein Wappenring hingegen nur, wenn Sie wirklich ein entsprechend belegtes Wappen haben – Pseudowappen vom Messestand oder aus dem Internet sind einfach nur peinlich.

 


Krawatten-Persönlichkeit
Anzugweste - ja oder nein?
Modisch oder klassisch?
Krawatten sicher transportieren
Richtig kleiden für Porträtfotos
Welcher Schmuck zu welchem Anzug?
Männer sind auch modebewusst
vorheriger Blogartikel nächster Blogartikel
« Krawatten-Persönlichkeit Krawatten sicher transportieren »



- Anzeige -

Krawattenforum

Herren-Krawatten zu fairen Preisen


Krawatte-Shop