Krawattenknoten.org

Gebe einfach Deinen Namen, den Namen und die Email Deines Freundes ein, um ihm Deine neue Krawatte zu zeigen..


Dein Name: 
Name Deines Freundes: 
Email Deines Freundes: 
erstellt von: krawatten, am 09.05.2011 09:45 , Clicks: 5307

Krawatten-Persönlichkeit

Beeinflusst der Binder das Verhalten?

 

Gerade mal ein paar Jahrzehnte ist es her, da galt „Krawattenträger“ geradezu als Schimpfwort. Aus Angst, sich als spießiges Mitglied des verstaubten Establishments zu outen, ließ man die Krawatte ängstlich im Schrank oder holte sie höchstens zu besonders festlichen Anlässen heraus. Wurde doch Krawatte getragen,war sie aus Leder oder gar selbstgestrickt und hatte die Breite eines breiten Schnürsenkels.

 

Nun, das Zeitalter solcher modischer Grausamkeiten liegt zum Glück bereits lange hinter uns. Die Nachwirkungen aber waren noch lange Zeit zu spüren und verdrängten die klassische Krawatte selbst aus Bereichen, wo sie früher als unverzichtbar galt. Natürlich blieben die Gegenbewegungen nicht aus. Im selben Maße, in dem die Alltagsgarderobe zwangloser wurde, verschärften sich die Dresscodes in konservativen Branchen. Während offiziell höchstens noch Anzug gefordert wurde, wurden überkommene Regeln über Krawattenfarben und Muster stillschweigend vorausgesetzt. Wer etwa mit einer pinkfarbenen Krawatte ins Büro gekommen wäre, hätte zumindest einige böse Blicke kassiert. Wie der Anzug, so sollte auch der Binder Seriosität und Professionalität vermitteln.

 

Kann eine Krawatte wirklich derartige Aussagen über die Persönlichkeit ihres Trägers machen? Nun, so absurd ist das nicht. Gerade weil die Krawatte inzwischen nicht mehr so universell gefordert wird wie in vergangenen Zeiten, sagt allein ihre Anwesenheit schon etwas aus. Wer Krawatte trägt, sendet damit zumindest schon einmal das Signal: ich achte auf mein Äußeres.

Eine professionell wirkende Krawatte strahlt zudem Autorität aus und erhöht so das Selbstbewusstsein. Untersuchungen unter Call-Center-Agents ergaben, dass deren Verkaufszahlen signifikant stiegen, wenn sie bei der Arbeit eine Krawatte trugen. Auch wenn der Kunde am Telefon natürlich keine Möglichkeit hatte, den Binder zu sehen, waren die Testpersonen offensiver und überzeugender.

 

Offenbar nicht ganz zu Unrecht. Umfragen ergeben: Krawattenträger verdienen mehr, sie fahren größere Autos, sie haben mehr Erfolg bei Frauen. Da kann man argumentieren, in Wirklichkeit sei doch einfach nur ab einer gewissen Gehaltsklasse die Krawatte vorgeschrieben und die Aussage dieser Untersuchung zumindest zweifelhaft. Aber man kann es auch umgekehrt sehen: Krawattenträger zeigen ein gesteigertes Selbstbewusstsein, das ihnen hilft, Karriere zu machen.

 

Diesen Effekt kann man ganz einfach nachvollziehen. Probieren Sie es einfach aus. Auch wenn Sie beruflich sonst eher keine Krawatte tragen würden, gönnen Sie sich einmal einen Tag lang diesen Luxus. Am besten kombinieren Sie eine möglichst kontrastreiche Krawatte mit einem hellen Hemd. Die Farbwahl will wohl überlegt sein. Je mehr Kontrast sich zwischen Hemd und Krawatte ergibt, um so kräftiger wirkt dieses Outfit. Vorsicht mit allzu starken Kombinationen: zwar hat eine leuchtend rote Krawatte zum weißen Hemd und schwarzen Anzug eine Ausstrahlung von Kraft und Autorität, die kaum noch zu überbieten ist, wenn Sie aber nicht gerade ohnehin schon eine ungeheure starke Ausstrahlung haben, wird dieses Outfit Sie überwältigen. Und Sie wollen ja, dass Ihr Gegenüber Ihnen ins Gesicht schaut – und nicht auf den Krawattenknoten.

 

Als Faustregel kann gelten: je mehr Kontrast Sie mit Hautton, Haar- und Augenfarbe ausstrahlen, desto mehr Gegensätze und Sättigung kann Ihr Outfit vertragen. Also, sind Sie ein eher südlicher Typ mit dunklem Hautton und leuchtenden Augen, ist der schwarze Anzug zum weißen Hemd eine gute Idee. Als blasser Mitteleuropäer bleiben Sie lieber bei etwas gedeckteren Tönen.

 

Und Sie werden merken, dass Ihr Verhalten ein anderes ist. Sie gehen mit einer kleinen Portion mehr Selbstbewusstsein durch den Tag. Kein großer Effekt, sicherlich. Aber einer, der einen Unterschied machen kann – egal ob beim Date oder bei der Vertragsverhandlung.

 


Anzugweste - ja oder nein?
Modisch oder klassisch?
Krawatten - Farbwahl mit Hindernissen
Die falschen Schmuckstücke
Krawatten sicher transportieren
Richtig kleiden für Porträtfotos
vorheriger Blogartikel nächster Blogartikel
« Anzugweste - ja oder nein? Die falschen Schmuckstücke »



- Anzeige -

Krawattenforum

Herren-Krawatten zu fairen Preisen


Krawatte-Shop